Diese Website verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr erfahren

Akzeptieren
ASV Senden bei Facebook 1. Herren bei Facebook

Aktuelles

← vorheriger
07.10.2019
B2-Jugend
B2-Jugend gewinnt in Ascheberg/Drensteinfurt

(VB) Spielbericht B2-Jugend HSG Ascheberg/Dr. - ASV Senden 2   21:23


Mit 23:21 gewann die Sendener B2 Jugend ihr Sonntagsauswärtsspiel gegen die Gastgeber der HSG Ascheberg-Drensteinfurt.
Die Sendener Mannschaft verstärkte sich zum Auswärtsspiel mit Louis Pohl aus der C-Jugend, da der Kader auf Grund des langen Wochenendes und Verletzungen etwas ausgedünnt war.
Besonders Torwart Sores Dalkilic schaffte es nach einer Bänderdehnung zum Spiel wieder fit zu sein und sein Beitrag wurde von der gesamten Mannschaft honoriert.  
Die Gastgeber sollten im Defensivverhalten von Anfang an über die schnellen Außenspieler unter Druck gesetzt werden. Gleichzeitig bestand die Vorgabe für den Abwehrverband darin, das Positionsspiel der HSG konsequent zu unterbinden.
Diese Vorgabe wurde auch sehr gut umgesetzt und nach 10 Spielminuten, die bis dahin sehr ausgeglichen war, begann sich der ASV langsam abzusetzen.
Über Tim Hesselmann und Tom Bartlet im Wechsel wurden die ASV Spieler im Angriff erfolgreich in Szene gesetzt und der Rückraum konnte direkt punkten. Gleichzeitig ließ die Abwehr kaum etwas zu und hier konnte Louis Pohl mit blitzsauberen Pässen auf die schnellen Außenspieler glänzen.
Schnelle Tempogegenstöße über Jacques Reimchen und Ole Bannick ermöglichten einen sechs Tore Vorsprung zum 14:8 zur Halbzeit.
Die zweite Hälfte begann, wie die erste Hälfte aufgehört hatte, kluges Positionsspiel führte zu druckvollen und erfolgreichen Angriffen über Felix Kotscha und Matteo Rabe. Auf Rechtsaußen stellte Jan Louis Bründel seinen Abwehrspieler immer wieder vor schwerwiegende Probleme und so konnte der Abstand auf bis auf 20:12 ausgebaut werden.
Über die gesamte Spielzeit war Sores Dalkilic im Tor wieder der Fels in der Brandung, wenn etwas die sehr gute Abwehrreihe passierte, war er immer auf dem Posten.
In der letzten fünf Minuten wurden jedoch leichtfertig die Bälle verschenkt, was die HSG mit fünf Toren in Folge nutzte. Der Vorsprung reichte jedoch aus um den Sieg über die Zeit zu bringen und am Ende freute sich das Team für den zweiten Saisonsieg.

 

 „Die letzten Minuten waren ein leichter Wermutstropfen, da müssen wir noch konsequenter unser Ding spielen“ analysierte Trainer Volker Bannick nach Spielschluss. „Aber die anderen 45 Minuten waren schon ein guter Handball, der auch Spaß macht und der Erfolg freut mich sehr für die Mannschaft“.

 

Tore: Bartlet (3), Kotscha (5), Reimchen (4), Bannick (7), Rabe (1), Hesselmann (1/1), Bründel (1), Pohl (1/1)


ASV Heimspiele

03.11.2019 | 12:00 Uhr

B1-Jgd. gg. ASV Hamm Westfalen

03.11.2019 | 12:00 Uhr

C2-Jgd. gg. SuS Neuenkirchen

03.11.2019 | 14:00 Uhr

A-Jgd. gg. Warendorfer SU

FANSHOP

  • www.asv-senden-handball.caperie.com
  • www.asv-senden-handball.caperie.com
  • www.asv-senden-handball.caperie.com
  • www.asv-senden-handball.caperie.com
  • www.asv-senden-handball.caperie.com
  • www.asv-senden-handball.caperie.com

PREMIUM TEAM PARTNER

  • www.sparkasse-westmuensterland.de
  • www.hm-klimatechnik.de
  • www.cb-immoconsult.de
  • www.physio-senden.de
  • www.schneider-senden.de
  • www.auto-service-schroeder.de
  • www.fliesen-korthues.de
  • www.medical-business-center.de
  • www.1awz.de
  • www.siebdruck-schiffer.de
  • Fahrschule Freund
  • www.ak-dachdecker.de
  • www.v8fitness.com
  • www.afhueppe-fenster.de
  • www.niehues.com
  • Bauunternehmung Peter Igl
  • Zimmerei J. Steinkamp
  • www.buecher-schwalbe.de
  • https://www.facebook.com/hinkersmeisterwerkstatt/
  • www.edeka.de/eh/rhein-ruhr/edeka-tinz-m%C3%BCnsterstra%C3%9Fe-11/index.jsp
  • www.steuerberater-ewald.de/
  • https://www.provinzial-online.de/content/aussendienst/a/althoff_karbowiak/