Diese Website verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr erfahren

Akzeptieren
ASV Senden Handball bei Facebook ASV Senden Handball bei Instagram

Aktuelles

← vorheriger
09.05.2024
1. Herren
Beide Herrenteams halten die Klassen

In ihrem letzten Saisonspiel der Münsterlandliga hat das zweite Herrenteam von Trainer Alexander Seitz mit dem 30:28 Sieg am Mittwochabend in der Alten Halle gegen den TV Friesen Telgte die Klasse halten können. Nach einer ordentlichen Leistung und einer 24:17 Führung in Minute 40, stand alles auf Sieg gestellt. Und doch schaffte man es wieder den Gegner aufzubauen, verwarf dann auch noch in Folge drei Siebenmeter und schon stand es 27:27 (55.). "Da kriegt man wirklich Zustände auf der Bank", so Trainer Alex Seitz. Die Nerven hielten stand - sein Team kam mit Toren von Felix Fischer (57:08) und Gero Liemann mit seinem vierten Treffer (57:58) zurück. Der Abstieg war abgewendet, was noch fröhlich in einer langen Nacht gefeiert wurde.

Nicht weniger spannend machte es zeitgleich in der Neuen Halle das Verbandsligateam des scheidenden Trainers Swen Bieletzki. Beim 12:10 Halbzeitstand lief alles irgendwie nach Plan, die gut gefüllte Halle war nicht unzufrieden, ein Punkt war für den Gastgeber das Minimalziel gegen einen Gegner, der sich zuletzt vom Tabellenende hochgearbeitet hatte. Der Handballverband hatte ein hoch pfeifendes Gespann mit Lisa Witte und Daniela Steimann nach Senden geschickt - sie hatten das kämpferische Spiel jederzeit mit ruhigem und sicherem Auftreten im Griff.
Beim Stand von 17:17 (45.) kam Senden dann nicht mehr vom Fleck, geriet plötzlich innerhalb von vier Minuten zu einem 17:20 und plötzlich wurde es eng. Das Team konnte sich zurückkämpfen, mit viel Alarm von der Bank und der Tribüne kam das Momentum zurück, Tore von zwei Mal Kuhlmann und Unkell sorgten für den Ausgleich, Malte Eierhoff (bis dahin kaum berücksichtigt) besorgte die Führung - und das Pendel schlug wieder um. Zwei Tore vom starken Werther Team, wieder die Antwort. Hendrik Kuhlmann gelang mit seinem sechsten Treffer der viel umjubelte Ausgleich, Ende und Aus - die Klasse ist gehalten.
Jetzt geht am Samstag zum Auswärtsspiel nach Ibbenbüren. Lockeres Auslaufen fällt hier allerdings aus. Der alljährliche Fanbus macht sich zum letzten Auswärtsspiel auf den Weg nach Ibbenbüren und dann wird die "Reisegruppe" das Team zu einem Auswärtspunkt pushen wollen.
Ein paar Restplätze sind noch zu haben. Die Anmeldung erfolgt bitte per PayPal mit Betrag (Erw. 15€, bis 16J. 10€) und Namen an info@tcberatung.de. Abfahrt ist am Samstag, 11. Mai 2024, 17:30 Uhr, Sportpark Senden.

14 Tage später (Samstag, 25.Mai 2024) folgt dann der Saisonabschluss mit allen Mannschaften, Ehrungen und Verabschiedungen, geselliges Beisammensein nach dem letzten Saisonspiel der Ersten zu Hause gegen die TSG Altenhagen-Heepen 2.

Torschützen am Abend:
ASV1: Jakob Janssen (3), Benedikt Otte (1), Lennart Unkell (2), Till Elshoff (1), Marius Hintze (2), Hendrik Kuhlmann (6), Jan-Niklas Van de Pol (2), Janis Wieczorek (2), Maximilian Starke (2), Malte Eierhoff (1); Torhüter Tobias Uphues und Julian Wiedau.
ASV2: Gero Liemann (4), Matthias Hernzel (6), Nils Reichow (2), Tobias Liebrand (2), Nick Rüddenklau (7), Thorben Joost (5), Paul Willing (2), David Supler (1), Felix Fischer (1); Torhüter Nils Magdalinski und Patrick Menke.


FANSHOP

  • https://asv-senden-handball.klubshop.de
  • https://asv-senden-handball.klubshop.de
  • https://asv-senden-handball.klubshop.de
  • https://asv-senden-handball.klubshop.de

Hoodies, Caps & more! Sichere dir jetzt deine ASV-Fanartikel in unserem neuen Online-Fanshop!

ASV Heimspiele

22.-25.05.2024

Special Olympics Münster mit unserem Handball-Inklusiv-Team

25.05.2024 | 16:00 Uhr

Herren 1 gg. TSG Altenhagen-Heepen 2 mit Saisonabschlussfeier