Diese Website verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr erfahren

Akzeptieren
ASV Senden bei Facebook 1. Herren bei Facebook

Aktuelles

← vorheriger
13.09.2021
B1-Jugend
Souveräner Aufstieg: B-Jugend erreicht Verbandsligastartplatz für die neue Saison

Mit zwei deutlichen Siegen gelang der B1-Jugend des ASV der angepeilte direkte Aufstieg indie Verbandsliga. Zum ersten Spiel traten die Handballfreunde Reckenfeld in Senden an. Nach nervösen Anfangsminuten, in denen der ASV zahlreiche klare Chancen ungenutzt ließ,konnte Jonas Magdalinski den Bann erst nach gut fünf Minuten mit dem Ausgleich zum 1:1 brechen. Fortan hatten die Schützlinge von Alex Nolte und Thomas Hammerschmidt Spiel und Gegner im Griff: Gestützt auf eine gut arbeitende Abwehr setzten die Hausherren sich über 5:1 und 9:4 zum 16:7-Halbzeitstand ab. Auch nach der Pause ließ der ASV nichts anbrennen und baute den Vorsprung kontinuierlich bis zum hochverdienten 34:15-Endstand aus.

 

Schon zwei Tage später wartete der neugegründete HV Münster auf Senden – ein Verein, der sich auf die Fahnen geschrieben hat, die besten Talente aus Münster und Umgebung zusammenzuziehen. In dieser Partie war das Sendener Team um Kapitän Nick Rüddenklau von Beginn an hellwach. Die Verteidigung ließ Münster keine Chance, der 4:0-Blitzstart wurde bis zum 8:4 verteidigt. Vor allem der Sendener Rückraum mit Rüddenklau, David Supler und Thorben Joost war jederzeit torgefährlich und verstand es  zudem, die Kreisspieler Luis Pohl und Jonas Magdalinski in Szene zu setzen. Erst als Senden dem hohen Aufwand etwas Tribut zollen musste, kam der HV besser ins Spiel. So schrumpfte der Vorsprung bis zur Pause auf 15:13. Knapp 10 Minuten konnte Münster nach Wiederanpfiff noch mithalten (21:20), dann setzte sich die individuelle und mannschaftliche Qualität des ASV durch: Über 24:20 und 30:23 steuerte Senden einem sicheren Sieg entgegen. Im Gefühl des klaren Vorsprungs ließ man zum Ende hin mehrere „Einhundertprozentige“ liegen, am ungefährdeten und hochverdienten 31:25-Sieg kamen aber keine Zweifel mehr auf. Der Verbandsligaaufstieg war unter Dach und Fach gebracht.

 

Für den ASV spielten: Julian Wiedau, Tristan Roggert, Max Adam, Julian Adam, Jan-Louis Bründel, David Supler, Nick Rüddenklau, Thorben Joost, Johann Feil, Till Elshoff, Jonas Magdalinski, Luis Pohl


ASV Heimspiele

Keine Artikel in dieser Ansicht.

FANSHOP

  • www.asv-senden-handball.caperie.com
  • www.asv-senden-handball.caperie.com
  • www.asv-senden-handball.caperie.com
  • www.asv-senden-handball.caperie.com
  • www.asv-senden-handball.caperie.com
  • www.asv-senden-handball.caperie.com

PREMIUM TEAM PARTNER

  • www.sparkasse-westmuensterland.de
  • www.cb-immoconsult.de
  • www.physio-senden.de
  • www.schneider-senden.de
  • www.auto-service-schroeder.de
  • www.fliesen-korthues.de
  • www.medical-business-center.de
  • www.1awz.de
  • www.siebdruck-schiffer.de
  • Fahrschule Freund
  • www.ak-dachdecker.de
  • www.afhueppe-fenster.de
  • Bauunternehmung Peter Igl
  • Zimmerei J. Steinkamp
  • www.buecher-schwalbe.de
  • https://www.facebook.com/hinkersmeisterwerkstatt/
  • www.edeka.de/eh/rhein-ruhr/edeka-tinz-m%C3%BCnsterstra%C3%9Fe-11/index.jsp
  • www.steuerberater-ewald.de/
  • https://www.provinzial-online.de/content/aussendienst/a/althoff_karbowiak/